TV Büttgen-Vorst - Beiträge
Kopfzeilenbild
   

 

Ihr Sportverein in Vorst

                                                     Home          Sportangebot          Aktuell          Veranstaltungen          Ihr Team           Wissenswertes          Impressum           Kontakt           Link-Seite

 
 
Datenschutzordnung
 

 

Der TV „Gut Heil“ 1922 Büttgen-Vorst e.V. erhebt und speichert ausschließlich Daten, die im Rahmen der satzungsgemäßen Zwecke und Aufgaben erforderlich sind.

Dies sind zunächst Angaben zur Person (Name, Anschrift, Geburtsdatum, Adresse, eMail-Adresse, Telefonnummer(n), Daten zur Beitragsbearbeitung (Konto, IBAN, Bank), angemeldete Sportart(en), sowie Funktion(en) im Verein.

Die Daten werden mit der Beitrittserklärung erhoben und mit Unterschrift des Neumitgliedes bestätigt.

Im Zuge der Aufrechterhaltung des Sportbetriebs können weiterhin Daten wie, Lehrgänge, Ausbildung und Verantwortlichenhistorie gespeichert werden.

Die entscheidende Verantwortung über die Daten obliegt der Mitgliedsverwaltung.

Die Daten dürfen ausschließlich vereinsintern weitergegeben werden zur:

-         Auswertung und Bearbeitung statistischer Aufgaben im Rahmen der Stadt, Kreis- Sportbünde

-         in Listenform an die jeweiligen Übungsleiter bzw. Gruppenleiter zur Überprüfung ihrer Gruppen

-         dem Kassierer zur Beitragserhebung- und überprüfung

-         verantwortlichen Personen im Vorstand zur Anpassung/Aktualisierung und/oder Evaluierung der Vereinssoftware

Die Stammdaten werden ausschließlich beim Verantwortlichen der Mitgliedsverwaltung im Original gehalten, aktualisiert, erweitert oder gelöscht.

 

Für die Vereinsmitglieder besteht ein Auskunftsrecht nach dem BDSG.

Über die eigenen persönlichen Daten kann jedes Mitglied Auskunft erhalten. Die Daten können über die eMail-Adresse: mitglieder@btv-vorst.de, oder schriftlich an den Vorstand angefordert werden.

Es erfolgt keine Verwendung der Daten außerhalb des Vereins, sofern nicht eine gesetzliche Verpflichtung dazu besteht.

Daten über ausgeschiedene Vereinsmitglieder werden spätestens im Folgejahr der Kündigung/des Ausschlusses gelöscht, sofern ein Kontoausgleich erfolgt ist.

Jeder Mitarbeiter des Vereins ist verpflichtet, durch geeignete und angemessene technische und organisatorisch Maßnahmen dafür zu sorgen, dass die Daten, die er im Rahmen seiner Vereinstätigkeit erhebt, verarbeitet oder nutzt, unbefugten Dritten, auch Familienangehörigen oder Besuchern, unzugänglich bleiben.

 

 

Diese Datenschutzordnung tritt nach Vorstandsbeschluss am 22.03.2018 in Kraft und wird auf der nächsten Mitgliederversammlung veröffentlicht.